SCHNELLSUCHE
Automarke:

Modell:

Aufbauart:

Bundesland:
Beliebte Modelle
DS 3
DS 4 (1)
DS 5 (2)
DS 7 (1)
DS 9
 
Startseite DS Automobiles (Inserate: 1-4 von Gesamt: 4)

DS Automobiles Gebrauchtwagen kaufen & verkaufen - Österreich

DS Automobiles ist weltweit vermutlich einer der jüngsten Automobilhersteller. Immerhin wurde das Unternehmen erst 2015 gegründet. Jedoch handelt es sich hier keinesfalls um einen kompletten Neuling auf dem Markt. Tatsächlich handelt es sich bei DS Automobiles um die Premiummarke der Groupe PSA, einem französischen Automobilkonzern. Zu dem Konzern gehören unter anderem Peugeot, Citroën, Open und Vauxhall.

Das allererste Mal wurde die Bezeichnung DS für einen Citroën im Jahr 1955 verwendet. Dieses Modell setzte sich durch sein avantgardistisches Design und die vielen technischen Innovationen von den anderen Citroën Modellen ab und sorgte somit für jede Menge Aufsehen. Das Modell hatte bereits eine Servolenkung und eine Hydropneumatik, was für damalige Zeiten sehr revolutionär war. [mehr Infos]
DS Automobiles DS 5 BlueHDi 150 S&S DS Automobiles DS 5 BlueHDi 150 S&S
Automobile Schuster Ges.m.b.H
Limousine, Gebrauchtwagen
EZ: 4/2016, schwarz, Diesel
Leistung: 150 PS (110 KW)
A-4663 Laakirchen, Händler
73.000 km 15.770 EUR

Details


DS Automobiles DS7 Crossback BlueHDi 180 EAT8 Rivoli DS Automobiles DS7 Crossback BlueHDi 180 EAT8 Rivoli
Automobile Schuster Ges.m.b.H
SUV, Gebrauchtwagen
EZ: 5/2019, Perls Nera Schwarz, Diesel
Leistung: 179 PS (132 KW)
A-4663 Laakirchen, Händler
36.000 km 34.670 EUR

Details



DS Automobiles DS 5 Hybrid4 ETG DS Automobiles DS 5 Hybrid4 ETG
K & C Automobil KG
Limousine, Gebrauchtwagen
EZ: 6/2016, blau, Diesel
Leistung: 163 PS (120 KW)
A-4341 Arbing, Händler
99.900 km 17.497 EUR

Details


kein Foto... DS Automobiles DS 4 BlueHDi 120 S&S
Automobile Swoboda Neumarkt GmbH
Limousine, Gebrauchtwagen
EZ: 2/2016, grau, Diesel
Leistung: 120 PS (88 KW)
A-5202 Neumarkt am Wallersee, Händler
35.579 km 12.900 EUR

Details



Weitere Informationen zur Automarke DS Automobiles

Über viele Jahre geriet die Produktbezeichnung DS in Vergessenheit und erst im Jahr 2008 erneuerte Citroën das Recht die Buchstabenkombination DS zu verwenden. Tatsächlich steht DS für das französische Wort Déesse, welches übersetzt Göttin bedeutet. Die erste Produktlinie der Marke lief von 2010 bis 2014 erst einmal unter dem Namen Citroën DS. 2014 entschied sich der Konzern jedoch für eine unabhängige Marke und setzte dieses Vorhaben im folgenden Jahr um. Somit entwickelte sich DS Automobiles von einem Unterprodukt der Marke Citroën zu einem Schwesterkonzern. Es dauerte jedoch drei weitere drei Jahre, um komplett unabhängige Modelle auf den Markt zu bringen.

In China gibt es bereits seit 2012 ein eigenes Vertriebsnetzwerk, während in Europa noch lange nur die Citroën Vertriebsnetzwerke genutzt wurden. Die ersten Modelle kamen 2015 auf den europäischen Markt und hatten diverse Design Details, die bereits aus dem Jahr 1955 bekannt waren. Dazu gehört ein avantgardistischer Stil, Liebe zum Detail und Raffinesse. Die Modelle bestechen außerdem durch modernste Technologie und einen eher gelassenen, aber komfortablen Fahrstil.

Seit 2018 sind die Modelle komplett unabhängig von dem Schwesterkonzern Citroën und seither hat die Marke drei eigenständige Fahrzeuge auf den Markt gebracht. Innerhalb der kurzen Zeit seit der Gründung hat es DS Automobile bereits sehr weit gebracht. Immerhin ist das Unternehmen mittlerweile bereits in 40 Ländern vertreten und es gibt weltweit über 400 DS Stores und Salons.

Der DS 7 Crossback war das erste komplett eigenständige Modell des Unternehmens. Es wurde erstmals 2017 vorgestellt. Tatsächlich hat sich der französische Präsident damals direkt für das Modell entschieden und es gar zu seinem ersten Fahrzeug während seiner Präsidentschaft gemacht. Es kann vermutlich keine bessere Werbung geben. Das Modell läuft sowohl in Frankreich als auch in China vom Band. Im Jahr 2019 brachte DS Automobiles eine Hybridvariante und 2020 einen Plug-in-Hybrid des Modells auf den Markt. 2019 brachte DS Automobiles sein zweites SUV auf den Markt, den DS 3 Crossback, welchen es seit 2019 vollelektrisch gibt.

Im Jahr 2020 wollte DS Automobiles das neue DS 9 Modell auf dem Genfer Automobilsalon vorstellen. Dieser fand jedoch nicht statt und so fand die Enthüllung online statt. Produziert wird die neue Limousine in China. Daher wurde sie dort auch zuerst vertrieben, in Europa hatte sich der Vertrieb aufgrund von Corona etwas verschoben.

DS Automobiles hat noch viel vor sich und ist gerade erst dabei seine Produktpalette auszubauen. Kein Wunder also, dass für 2021 bereits ein neues Fahrzeug angekündigt wurde: der DS 4 - ein Fahrzeug aus dem C Segment.

Einige Modelle von DS Automobiles werden mittlerweile nicht mehr produziert, sind jedoch immer noch auf dem Gebrauchtwagenmarkt erhältlich. Dabei handelt es sich vor allem um die Citroën DS Modelle, die 2010 bis 2014 noch unter Citroën auf den Markt kamen und die DS Modelle der ersten Generation. Letztere waren Neuauflagen, die auf bereits existierende Citroën Modelle aufbauten. Dazu gehörten der DS 3, DS 4 (Crossback, S), DS 5, DS 5LS und DS 6.

[wieder nach oben]